VII. Malerei/Zeichnung/Illustration/Comic

1. Kategorien

• Kinder, Jugendliche, Erwachsene aus dem Amateurbereich
• „Profis in Ausbildung" (Studierende, AZUBIs u.ä.) und alle professionell Arbeitenden

2.a.  Künstlerische Disziplinen

• Malerei
• Zeichnung
• Druckgraphik
• Illustration
• Comic
• Mischtechnik

 

Jeder Teilnehmer ordnet seine Arbeit einer der künstlerischen Disziplinen zu.

 2.b. Es können eingereicht werden (in digitalisierter Form)

• Einzelbilder, Diptychen, Triptychen,
• Serien, Bildergeschichten, Comics,
• Plakat-Entwürfe, Collagen

 

3. Form

• Kinder nehmen mit 1 (einer) Arbeit am Wettbewerb teil,
• Jugendliche mit mindestens 2 (zwei) Arbeiten, gern auch mit einer Bildergeschichte,
• das für den Wettbewerb einzureichende Format ist jpg,
• für die Teilnahme der Preisträger an Ausstellungen sind Bilddateien erforderlich, die eine Hochauflösung
  erfordern und die einen Druck in 300 dpi Druckqualität mit einer Größe von mindestens 40 x 60 cm zulassen

4.  Themen

Die nachfolgend genannten Themen dienen zur Anregung, sich mit dem Leitgedanken
des Wettbewerbs auseinanderzusetzen, wobei der Begriff "Gewalt" seelische und
körperliche Gewalt umfasst.

 

Die Teilnehmer können beliebig viele Themen auswählen.

Positive Aspekte

VII.1.    Zutrauen, Nähe
und /oder

VII.2.    Sicherheit, Geborgenheit
und /oder

VII.3.     Freundschaft
und /oder

VII.4.    Frieden
und /oder

VII.5.    Zufriedenheit
und /oder

VII.6.     Versöhnung
und /oder

 
Negative Aspekte mit positiver Lösung

VII.7.    Wut, Hassgefühle
und /oder

VII.8.    Täter/Opfer
und /oder

VII.9.     Mobbing
und /oder

VII.10.     Verachtung
und /oder

VII.11.     „Fremde“ ausgrenzen
und /oder

VII.12.     Alle gegen einen
und /oder

 

VII.13.     Gewalt in Zeichentrickfilmen für Kinder
und /oder

VII.14.    Freies Thema
Der Teilnehmer kann Arbeiten einreichen, die sich auf andere Art und Weise als
oben beschrieben mit dem Leitgedanken der GewaltPrävention auseinandersetzen.

5. Voraussetzungen

• Der Teilnehmer stellt seine Arbeiten in die elektronische Datenbank,
• Arbeiten, d.h. Intention und Umsetzung sind kurz (thematisch) zu beschreiben,
• Texte in Deutsch und Englisch,
• der Teilnehmer schickt sein ausgefülltes und unterzeichnetes Anmeldeformular per Mail-Anhang an die
  darauf angegebene Mail-Adresse,
  ohne diese Anmeldung ist die Teilnahme nicht gültig,
• der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendeschluss: 15. Juli 2014

Wir empfehlen, die Arbeiten spätestens vier Tage vor Einsendeschluss in die Datenbank zu stellen und das schriftliche Anmeldeformular/PDF rechtzeitig zu mailen.

 

Page not found